Der erste Schultag am 13.09.2022

Wie jedes Jahr warten unsere Erstklässler gespannt auf ihren 1. Schultag. In den letzten zwei Jahren wussten unsere Neuen schon, wer ihre Erstklasslehrerin wird, denn durch Corona mussten die Einschulungsfeiern für jede Klasse nacheinander stattfinden.

Dieses Jahr konnten wir endlich wieder alle zusammen den Schultag eröffnen. So strömten gut 60 Schülerinnen und Schüler mit Eltern, Großeltern, Geschwistern, Tanten und Onkel zum Eingang der Schule. Zuallererst wurden die Klassenlisten studiert, in welche Klasse bzw. zu welcher Lehrerin man kommt. In einer gut gefüllten Turnhalle begrüßte Frau Lorentz alle Kinder und ihre Begleitpersonen mit herzlichen Worten. Für eine schöne musikalische Einstimmung sorgten die 4. Klassen. Die 4a zeigte eine Body Percussion zu Musik von Beethoven und die 4c sang unseren Schulsong „Respekt“. Nun reihten sich die Kinder bei ihren Klassenlehrerinnen ein und die Paten aus den 3. Klassen halfen den Erstklässlern, indem sie entweder die Schultasche oder die Schultüte ihrer Patenkinder trugen. Nacheinander zogen die neuen ersten Klassen aus der Turnhalle aus.

Nach ein paar letzten wichtigen Informationen an die Eltern vertrieben sich diese die Zeit beim Elterncafé, welches durch den Elternbeirat vorbereitet wurde. Kurz vor Unterrichtsende durften sie dann noch die Klassenzimmer anschauen und ihr Kind abholen. Somit ging der erste aufregende Tag in der Schule auch schon wieder zu Ende.

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern einen guten Schulstart und ein schönes und erfolgreiches Schuljahr!

Sabrina Anetsberger